Warum Sie Gold kaufen sollten

Bargeld verliert ständig an Kaufkraft, wohingegen Gold seine Kaufkraft über die Jahrhunderte erhalten hat. Seit über 3000 Jahren ist Gold die älteste Währung der Welt. Gold oder auch andere Edelmetalle waren in der Geschichte immer was wert. Andererseits sind alle auf Vertrauen basierte Währungen (Fiat Währungen) gecrasht. Alleine in Deutschland hatten wir in den letzten 150 Jahren 7 verschiedene Währungen. (Gold) Mark 1871-1923 Rentenmark 1923-1924 Reichsmark 1924-1948 Alliierte Militärmark 1944-1948 DDR Mark (Mark der Deutschen Demokratischen Republik) 1968-1999 Deutsche Mark 1948-2001 Euro seit 1999/2002 bis ??? Unser Tipp tauschen Sie einen Teil Ihres Geldes in Edelmetall.

Klicken Sie auf das Bild um das Video anzusehen

Die 7 häufigsten Fehler beim Goldkauf

1. Kauf von Fake-Gold: Leicht daran erkennbar, indem man 19% Mehrwertsteuer zahlen muss, zudem ist kein Feingehaltsstempel auf dem Gold.

2. Kauf von zu kleinen Goldbarren: Kleine Barren sind nur sinnvoll, wenn man glaubt das Gold in Zukunft zum Tausch, z.B. beim Bäcker benötigt wird. Sie sind sonst im Vergleich zu größeren Goldbarren teurer.

3. Kauf von zu großen Goldbarren: Wenn Sie glauben das Gold in Zukunft als Tauschobjekt eingesetzt wird sind große Goldbarren unpraktisch, da Sie z.B. beim Bäcker ein Brot kaufen wollen und nicht direkt den gesamten Laden.

4. Goldbarren zu billig kaufen: Gold unterliegt einem Weltmarktpreis, wenn man ein Angebot sieht bei dem der Preis deutlich unter diesem liegt, ist der Barren wahrscheinlich gefälscht.

5. Gold zu teuer kaufen: Wenn Sie 1Gramm Goldbarren einzeln eingeschweißt auf Karten kaufen, sind diese ca. 12% teurer als wenn Sie 25×1 Gramm Gold kaufen. Aus unserer Sicht machen 1 Gramm Goldbarren auf Karten nur als Geschenk sinn.

6. Kauf am falschen Zeitpunkt: Gold kauft man immer längerfristig, wenn man Gold am Wochenende kauft muss man davon ausgehen das der Händler den Goldpreis hochsetzt.

7. Kein Gold kaufen: Jeder sollte einen Teil seines Kapitals in Gold investieren.

Klicken Sie auf das Bild um das Video anzusehen

Wie lege ich mein Geld am besten an?

Die drei Speichen Regel

Die drei Speichen Regel ist eine 1600 Jahre alte Anlageregestrategie, sie besagt, dass man in diese drei Anlageformen investieren soll:

1. Edelmetalle (Gold, Silber,…)

2. Immobilien (oder Grundstücke)

3. Beteiligungen (Aktien oder Firmenbeteiligungen)

Laut ihr wird auch wenn eine Anlageform wenig Gewinn erzielt, eine andere viel Gewinn erzeugen. So kann man sein Vermögen über Generationen erhalten.

Klicken Sie auf das Bild um das Video anzusehen

Welche Silbermünze?

Vergleich von 5 Münzen

Generelle Empfehlung: Kaufen Sie Münzen die am nächsten am Rohsilberpreis sind, das sind meist Münzen die in großen Stückzahlen produziert werden, z.B.

1. Maple Leaf

2. Australian Kookaburra

3. Krügerrand

4. Libertad

5. Philharmoniker

Bei diesen Münzen kann man auch nach Aussehen, oder dem Preis beim Händler des Vertrauens entscheiden

Nicht empfehlenswert:

1. Sammlermünzen

2. Gedenkmünzen

Sie werden in geringen Stückzahlen hergestellt und sind deshalb meist deutlich teurer. Beim Verkauf bekommt man zudem oft nur den reinen Silberpreis.

 

Wir sind gerne für Sie da

Rufen Sie uns an: +49 (0) 831 20 28 29 / +49 (0) 160 44 33 434
Klicken Sie hier um uns zu schreiben